Première für den DS 9 Opéra Première: Was für eine Komposition.

Première für den DS 9 Opéra Première: Was für eine Komposition.

vor 1 Monat
  • Erhaben: Neue höchste Ausstattungslinie DS 9 Opéra Première
  • Exzellent: Die Limited Edition begeistert mit dem Besten des Pariser Luxus Know-how
  • Erlesen: Neue Außenfarbe Whisper und neues Opéra Interieur in Perl-Grau
     

DS Automobiles stellt eine neue Limited Edition des DS 9 vor: den DS 9 Opéra Première. Diese neue höchste Variante des DS 9 verkörpert mit ihren Materialien und der Raffinesse das Beste des Pariser Luxus Know-hows von DS Automobiles. Der DS 9 Opéra Première kommt in zwei Plug-in-Hybrid Versionen und ist serienmäßig top ausgestattet. Eine neue Außenfarbe in einem dunklen Aubergine-Ton namens Whisper und eine neue Innenausstattung mit Nappaleder in Perl-Grau sorgen für noch mehr Extravaganz.

 

Der DS 9 ist das Flaggschiff der jungen Pariser Premiummarke aus dem Stellantis-Konzern. Die stolze 4,93 Meter lange Limousine zeichnet sich neben dem eindrucksvollen Design durch den besonderen Komfort – gerade auch in der zweiten Reihe – aus. Die hochwertigen Materialien, wie beispielsweise das bayrische Nappaleder, die gravierten Metallelemente mit Clous de Paris Guillochierung oder die Perlenstickerei machen den DS 9 zu einem echten Schmuckstück unter den Limousinen. Der DS 9 Opéra Première erweitert nun die exklusive Palette nach oben und wurde entworfen, um eine aufregende Opernnacht sinnbildlich zum Leben zu erwecken.

Première für den DS 9 Opéra Première: Was für eine Komposition.
Première für den DS 9 Opéra Première: Was für eine Komposition.
Passend zu diesem Beitrag

Opéra Première – ein extravaganter Auftritt

Der DS 9 Opéra Première basiert auf der Variante Rivoli+ und präsentiert sich nun mit einem exklusiven neuen Interieur, das von den Handwerkskünstlern im DS Design Studio in Paris mit großer Sorgfalt bei der Auswahl von Farben, Materialien und Polsterung entwickelt wurde. Er dient als Ausdruck des exzellenten Pariser Luxus Know-hows von DS Automobiles.

Der DS 9 Opéra Première ist auf dem gesamten Armaturenbrett und den Türverkleidungen mit feinstem bayrischem Nappaleder in Perl-Grau ausgestattet, das von dezenten Nähten ebenfalls in Perl-Grau unterbrochen wird. Die Sitze sind im DS-typischen Bracelet-Finish, das an ein metallenes Uhrenarmband erinnert und passend zur Verkleidung mit einem hellen Nappaleder in Perl-Grau bezogen ist. Um das Schiebedach herum und an den Innenseiten aller Türsäulen sorgt der Dachhimmel aus Alcantara® in Stein-Grau für eine ruhige und harmonische Atmosphäre.

Der DS 9 wird standardmäßig in fünf Außenfarben angeboten: Perla-Nera-Schwarz, Platinum-Grau, Kristall-Pearl, Nachtblau und Perlmutt-Weiß. Exklusiv für den DS 9 Opéra Première kommt nun die Farbe Whisper hinzu, ein dunkler Aubergine-Ton, der dem Fahrzeug einen unverwechselbaren Anstrich verleiht. Diese gewagte und ungewöhnliche Farbe spielt mit dem Licht, um die schlanke Silhouette des DS 9 zu betonen.

Die speziellen Embleme an den Vordertüren mit dem Schriftzug Opéra Première gefolgt von Clous de Paris Guillochierung vervollständigen den exklusiven Auftritt des DS 9 Opéra Première.

Hotel Empfehlungen Werbung

Serienmäßig hoch technologisiert

Zusätzlich zu den bereits serienmäßigen Ausstattungen des DS 9, darunter die kamerabasierte Federung DS Active Scan Suspension, das teilautonome Fahren DS Drive Assist und die versierten Scheinwerfer DS Active LED Vision, kommt der DS 9 Opéra Première serienmäßig mit weiteren Technologien wie der Nachsichtkamera DS Night Vision, einem erweiterten Sicherheitspaket, dem DS Park Pilot, einem elektrischen Schiebedach und besonderem Akustikkomfort dank 3,96 mm Verbundverglasung rundum und High-End FOCAL Electra®-Soundsystem für einen einmaligen Klang. Ebenfalls in der limitierten Version immer an Bord: das DS Lounge-Sitzpaket mit Sitzheizung, -massage und -ventilation auch im Fond.
 

Elektrische Power

DS Automobiles geht mit großen Schritten auf die vollständige Elektrifizierung der eigenen Produktpalette zu. Der DS 9 Opéra Première wird (entsprechend der gesamten DS 9 Palette) in folgenden beiden Motorvarianten angeboten:

  • DS 9 E-Tense 4x4 360 (Systemleistung: 265 kW/360 PS)
    Energieverbrauch (gewichtet*, kombiniert): 1,8 l/100 km und 15,5 kWh Strom/100 km; Elektrische Reichweite (kombiniert): 51 km (EAER); Elektrische Reichweite (innerstädtisch): 52 km (EAER City); CO2-Emissionen (gewichtet*, kombiniert): 41 g/km
     
  • DS 9 E-Tense 250 (Systemleistung: 183 kW/250 PS)
    Energieverbrauch gewichtet*, kombiniert): 1,2-1,1 l/100 km und 17,5-17,2 kWh Strom/100 km; Elektrische Reichweite (kombiniert): 65-67 km (EAER); Elektrische Reichweite (innerstädtisch): 67-70 km; (EAER City); CO2-Emissionen (gewichtet*, kombiniert): 27-26 g/km
     

Der in Frankreich von der eigenen Motorsportabteilung DS Performance umgebaute DS 9 E-Tense 4x4 360 repräsentiert die stärkste DS Technologie. Mit einem PureTech 200 Benzinmotor und zwei Elektromotoren mit 81 kW (110 PS) vorne und 83 kW (113 PS) hinten sowie speziellen Konfigurationen verfügt der DS 9 E-Tense 4x4 360 über erstklassige Fahrleistungen (0-100km/h in 5,6 Sekunden, 1.000 Meter Start-Stopp in 25,0 Sekunden) bei einem auf 35 g/km begrenzten CO2-Ausstoß.

Für eine größere Reichweite verfügt der DS 9 E-Tense 250 Opéra Première über einen PureTech 200-Benzinmotor und einen 81 kW (110 PS) starken Elektromotor, der mit einer 15,6 kWh-Batterie verbunden ist. Die emissionsfreie Reichweite beträgt bis zu 73 Kilometer im kombinierten WLTP-Zyklus und 83 Kilometer im WLTP-Stadtzyklus. Die CO2-Emissionen liegen bei 23 g/km und der kombinierte Verbrauch bei 1,0 Liter/100 km.

In Deutschland liegen die Preise für die Sonderedition bei 71.660 Euro für den DS 9 E-Tense 250 Opéra Première und bei 82.450 Euro für den DS 9 E-Tense 4x4 360 Opéra Première