Rallye-Revival: Fahrerlegende Walter Röhrl legt einen Zwischenstopp am Audi Forum Neckarsulm ein.

Rallye-Revival: Fahrerlegende Walter Röhrl legt einen Zwischenstopp am Audi Forum Neckarsulm ein.

vor 2 Monaten

Wenn die Neuauflage der Olympia-Rallye von 1972 am Freitag, 12. August, im Audi Forum Neckarsulm eine kurze Pause einlegt, wird auch Walter Röhrl dabei sein: Der bislang einzige deutsche Rallye-Weltmeister steigt für den weiteren Verlauf der Etappe in seinen historischen Audi Sport quattro. Insgesamt werden 197 Teams mit ihren Oldtimern erwartet – Besucher_innen sind herzlich willkommen.

Hoher Besuch in Neckarsulm: Das „Olympia-Rallye '72 Revival 2022“ macht am Freitag, 12. August, Station am Audi Forum Neckarsulm. Als Teilnehmer dabei ist kein Geringerer als Walter Röhrl, einer der besten Rallye-Fahrer der Geschichte. Der zweifache Weltmeister wird beim Zwischenstopp in Neckarsulm sein Auto wechseln und auf einen Audi Sport quattro aus der historischen Fahrzeugsammlung von Audi umsteigen – jenes Auto, mit dem er 1985 bei der Rallye in Portugal auf dem 3. Gesamtrang ins Ziel fuhr. Auch die anderen Fahrer_innen des Rallye-Revivals sind in historischen Fahrzeugen unterwegs.

Die Fahrt ist eine Neuauflage zum 50. Jahrestag der Olympia-Rallye, die 1972 vom 13. bis 19. August von Kiel bis in die bayerische Landeshauptstadt München führte – kurz vor dem Beginn der Olympischen Sommerspiele. Damals machten sich 307 Teams auf den 3.371 Kilometer langen Weg, der bis zu diesem Zeitpunkt größten Rallye Deutschlands, bei der 
62 Wertungsprüfungen über den Sieg entschieden. Auf dem ersten Platz landete schließlich das Duo aus Jean-Pierre Nicolas und Jean Todt, der später als Formel-1-Teamchef von Ferrari bekannt wurde.

Das Revival 2022 startet am Montag, 8. August, in Kiel und führt in sechs Etappen über Wolfsburg, Paderborn, Köln, Speyer und Regensburg ans Ziel München, das am Samstag, 13. August, erreicht wird. Dabei nehmen 197 Teams aus neun Nationen 2.252 Kilometer unter die Räder und absolvieren 47 Wertungsprüfungen. Gemeldet sind 172 verschiedene Fahrzeugtypen von 40 internationalen Marken.

Hotel Empfehlungen Werbung

Bei der originalen Olympia-Rallye 1972 ging übrigens auch ein gewisser Walter Röhrl an den Start, den damals nur wenige kannten. Das änderte sich, als der junge Fahrer durch mehrere Bestzeiten im Laufe der Rallye auf sich aufmerksam machte – und den Grundstein für seine Karriere als Star der Szene legte.

Mit Audi verbindet den heute 75-jährigen Röhrl eine Menge: Von 1984 bis 1987 fuhr er mit seinem Co-Piloten Christian Geistdörfer für das Team Audi Sport 50 Einsätze bei vier Rallye-Weltmeisterschaften am Volant von Audi quattro A2, Audi Sport quattro S1, Audi Sport quattro E2 sowie Audi 200 quattro. Der Weltmeistertitel sprang in diesen Jahren zwar nicht heraus, dafür gewann er gleich bei seinem ersten Einsatz 1984 für Audi die Rallye Monte Carlo.

Die ersten Autos der Olympia-Rallye '72 Revival 2022 werden am Freitag, 12. August, gegen 8:50 Uhr auf der Piazza des Audi Forum Neckarsulm erwartet. Alle Teilnehmenden legen dort eine kurze Pause ein, den traditionellen „Espresso-Stopp“. Bis ungefähr 11:00 Uhr haben Besuchende des Audi Forums Zeit, die automobilen Preziosen zu bestaunen. Dann werden voraussichtlich alle Fahrzeuge die Piazza passiert haben.