Jeep Avenger: Die dritte und letzte Folge von "Concentrated Freedom" ist jetzt erschienen.

Jeep Avenger: Die dritte und letzte Folge von "Concentrated Freedom" ist jetzt erschienen.

vor 1 Monat


   Die erfolgreiche digitale Serie "Concentrated Freedom", die auf dem YouTube-Kanal von Jeep® verfügbar ist, geht zu Ende und wirft einen Blick auf die Eigenschaften des Avenger, des ersten vollständig elektrischen Jeep®-SUV.
   In der letzten Folge mit dem Titel "Explore" enthüllt der Künstler, Fotograf und Reiseenthusiast Nicolas Simões die herausragenden Fähigkeiten und das funktionale Design des Jeep® Avenger, der entwickelt wurde, um überall hinzufahren, ohne auf Stil, Komfort und Sicherheit zu verzichten.
   Es ist möglich, den Jeep® Avenger 1st Edition zu bestellen - die exklusive, auffällige und voll ausgestattete Launch-Version ist erhältlich.

 

Heute endet die Reise von Jeep® durch die Dolomiten in "Concentrated Freedom", der digitalen Serie, die ganz dem neuen Jeep Avenger gewidmet ist - dem ersten vollständig elektrischen Jeep-SUV. Produziert von Lunartic Productions und mit beliebten Influencern in der Hauptrolle, die die Eigenschaften des neuen Modells auf einzigartige und unterhaltsame Weise enthüllt haben, ist die dritte und letzte Episode - Explore - der Miniserie jetzt auf dem YouTube-Kanal der Marke unter diesem Link verfügbar.

Der Künstler und das französische Model Nicolas Simões begleitet Rabea Schif auf der letzten Station der Reise. Der reise- und fotografiebegeisterte Nicolas wird dem Publikum die außergewöhnlichen Fähigkeiten des Jeep Avenger vorstellen, der dank seines vollelektrischen Antriebsstrangs noch nachhaltiger ist. Die malerischen Straßen der Dolomiten bilden den idealen Rahmen, um einige der Selec-Terrain®-Modi des Jeep Avenger Mud, Sand, Snow zu testen, darunter Normal" für den Alltag und Sport" für mehr Fahrspaß. Der neue Avenger ist das erste Jeep-Fahrzeug mit Frontantrieb, das serienmäßig mit Selec-Terrain® und Hill Descent Control ausgestattet ist. Zusammen mit der Bodenfreiheit von 200 mm, dem Anfahrwinkel von 20 Grad und dem Böschungswinkel von 32 Grad macht ihn das zu einem Fahrzeug für alle Gelände- und Wetterbedingungen in seinem Segment.

Der leistungsstärkere, komfortablere, effizientere und zu 100 % elektrisch betriebene Jeep Avenger wurde auch entwickelt, um mehr Schutz zu bieten. Der Avenger wurde so konzipiert, dass er 360° Schutz und volle Bewegungsfreiheit bietet. Um Schäden durch Aufprall bei niedriger Geschwindigkeit zu reduzieren, ist der Avenger mit geschützten Scheinwerfern, vorderen und hinteren Unterfahrschutzplatten und Kunststoffverkleidungen rund um die Karosserie ausgestattet, die die Bereiche anheben, in denen Schäden am ehesten auftreten. Die neuen Unterfahrschutzplatten an den vorderen und hinteren Stoßfängern sind farbig in ein Polymermaterial eingegossen, so dass sie im Falle eines Kratzers nie die Farbe verlieren und der Schaden nicht sichtbar ist. Der Avenger wurde speziell entwickelt, um ihn zum idealen Reisebegleiter in der Stadt und abseits der Straße zu machen.

Der Jeep Avenger ist bereits in der "1st Edition" erhältlich und kann online oder bei den Händlern der Marke bestellt werden. Die exklusive "1st Edition" ist mit Voll-LED-Scheinwerfern vorne und hinten, Ambiente-Beleuchtung, autonomem Fahren der Stufe 2, dem 10-Zoll-Uconnect-Infotainment-System mit 10,25-Zoll-Display, einem komplett digitalen 10,25-Zoll-Armaturenbrett, Apple CarPlay/Android Auto Wireless und einem kabellosen Ladepad für Smartphones ausgestattet. Dank seiner zweifarbigen Lackierung ist er ein echter Hingucker und wurde durch getönte Scheiben und 18-Zoll-Leichtmetallfelgen aufgewertet. Außerdem verfügt er über eine Klimaautomatik, eine elektrische Heckklappe mit Freisprecheinrichtung, das Blind Spot System, automatisches Fernlicht, einen abblendbaren Rückspiegel, elektronisch verschließbare und beheizbare Seitenspiegel, 360°-Parksensoren mit Rückfahrkamera mit Drohnensicht und ein Mode 3-Ladekabel für öffentliche Ladestationen.

Hotel Empfehlungen Werbung