Die Mazda AD’VANTAGE Sondermodelle bieten exklusive Vorteile...

Die Mazda AD’VANTAGE Sondermodelle bieten exklusive Vorteile...

1 week ago

• Für viele Baureihen verfügbar – vom Kleinwagen bis zum Crossover
• Bis zu 3.000 Euro Preisvorteil
• Zwei Editionen für Kultroadster Mazda MX-5

Mazda CX-5 AD’VANTAGE

Der zu Preisen ab 32.790 Euro¹ erhältliche Mazda CX-5 AD’VANTAGE, der mit allen Skyactiv Benzin- und Dieselmotorisierungen kombinierbar ist, baut auf der hochwertigen Ausstattungslinie Exclusive-Line auf. Sie umfasst unter anderem LED-Scheinwerfer, Einparkhilfen vorne und hinten sowie die zum Modelljahr 2021 eingeführte neue Mazda Connect Generation mit dem auf 10,25 Zoll vergrößerten Display und einer erweiterten Smartphone-Einbindung via Apple CarPlay™ und Android Auto™. In der Sonderedition verfügt der Crossover, der auf silbernen 19-Zoll-Leichtmetallfelgen vorfährt, zusätzlich über eine elektrisch öffnende Heckklappe, ein Navigationssystem sowie ein Head-up Display. Der 360° Monitor macht Einparken zum Kinderspiel. Das hohe Sicherheitsniveau unterstreichen unter anderem der City-Notbremsassistent Plus (SCBS-R), die Verkehrszeichen- und die Müdigkeits-Erkennung (DAA). Gegenüber vergleichbar ausgestatteten Serienmodellen des Mazda CX-5 ergibt sich ein Preisvorteil von 3.000 Euro.

Mazda CX-3 AD’VANTAGE

Der kleine Crossover Mazda CX-3 kombiniert in der auf der Einstiegsversion aufbauenden AD’VANTAGE Edition 18-Zoll-Leichtmetallfelgen mit vielen praktischen Features. Licht- und Regensensor, automatisch anklappende Außenspiegel, Sitzheizung, Einparkhilfe hinten und getönte hintere Heck- und Seitenscheiben gehören zur Serienausstattung des 21.540 Euro¹ teuren Sondermodells, das 1.600 Euro Kundenvorteil bietet. Den Vortrieb des Mazda CX-3 AD‘VANTAGE übernimmt der 89 kW/121 PS starke Skyactiv-G Benzinmotor mit Sechsgang-Schaltgetriebe und Zylinderabschaltung (NEFZ-Verbrauch: 5,3 l/100 km; CO₂-Emissionen: 121 g/km).

Mazda MX-5 AD’VANTAGE und AD’VANTAGE DESIGN

Für den Mazda MX-5 sind gleich zwei Sondermodelle erhältlich. Bei 30.390 Euro¹ beginnt der Mazda MX-5 AD’VANTAGE mit Navigationssystem und zusätzlichen Sicherheitsfunktionen. Neben Parksensoren am Heck sind eine Ausparkhilfe (RCTA), der Spurwechsel-Assistent Plus (BSM) und dynamisches Kurvenlicht (AFS) an Bord. Das als Roadster und als RF erhältliche Sondermodell rollt in Kombination mit dem 97 kW/132 PS starken 1,5-Liter Skyactiv-G Benziner (NEFZ-Verbrauch: 6,1 l/100 km; CO₂-Emissionen: 138 g/km) mit 1.300 Euro Kundenvorteil auf die Straße.

Hotel Recommendations Ad

Das Zeug zum Designerstück hat der Mazda MX-5 AD’VANTAGE DESIGN, der in Verbindung mit dem 135 kW/184 PS starken Skyactiv-G 2.0 (NEFZ-Verbrauch: 6,9 l/100 km; CO₂-Emissionen: 156 g/km) angeboten wird. Das Sondermodell basiert auf der Topausstattung und ergänzt diese um ein burgunderrotes Stoffverdeck (Roadster) bzw. ein schwarzes Dachmittelteil (RF), weiße Nappaleder-Sitze und das i-Activsense Paket. Es umfasst neben einem 4,6-Zoll-TFT-Display den City-Notbremsassistenten (SCBS) und den City-Notbremsassistenten Plus (SCBS R), eine Müdigkeits- (DAA) und eine Verkehrszeichen-Erkennung (TSI) sowie eine Rückfahrkamera. Bei Preisen ab 34.470 Euro¹ beläuft sich der Vorteil auch hier auf 1.300 Euro.

Mazda2 AD’VANTAGE

Auch der Mazda2 bekommt ein AD‘VANTAGE Sondermodell. Aufbauend auf dem Ausstattungsniveau Center-Line, das bereits das Mazda Connect System mit Touchscreen, Multi Commander, Digitalradio DAB+ sowie einer Smartphone-Einbindung via Android Auto™ und Apple CarPlay™ umfasst, verfügt die für 16.390 Euro¹ erhältliche Edition über Parksensoren hinten und eine Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer. Gegenüber vergleichbar ausgestatteten Mazda2 Serienmodellen mit dem 66 kW/90 PS starken Skyactiv-G Benziner und dem Mild-Hybrid-System Mazda M Hybrid (NEFZ-Verbrauch: 4,1 l/100 km; CO₂-Emissionen: 94 g/km) liegt der Preisvorteil bei 1.300 Euro.

Mazda6 AD‘VANTAGE

Der zum Preis von 36.790 Euro¹ erhältliche Mazda6 AD’VANTAGE rundet das Editionsportfolio nach oben ab: Basierend auf der großzügig bemessenen Exclusive-Line, sind 19-Zoll-Leichtmetallfelgen, eine schwarze Lederausstattung mit elektrischer Sitzverstellung und -belüftung vorne, das BOSE Soundsystem, die schlüssellose Login-Funktion und das bekannte i-Activsense Paket an Bord. Unter der Motorhaube arbeitet der 121 kW/165 PS starke Skyactiv-G Benzinmotor mit Sechsgang-Schaltgetriebe (NEFZ-Verbrauch: 6,6 l/100 km; CO₂-Emissionen: 150 g/km). Der Preisvorteil beträgt 2.600 Euro.

Mazda MX-30 mit AD’VANTAGE-Paket

Auch der vollelektrische Mazda MX-30 (kombinierter Stromverbrauch nach NEFZ: 17,3 kWh/100 km; CO₂-Emissionen: 0 g/km) ist mit einem attraktiven AD’VANTAGE -Paket verfügbar. Der Stromer kostet in dieser Version ab 34.990 Euro¹ und erreicht einen Kundenvorteil von 1.600 Euro gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell. Zusätzlich zur Basisausstattung punktet das AD’VANTAGE -Paket mit einem Matrix LED-Lichtsystem mit Lichtsignatur, abgedunkelten Heck- und Seitenscheiben, 18-Zoll-Leichtmetallfelgen in Silbergrau mit Hochglanzfinish, einem C-Säulen-Dekor mit Hochglanzfinish, Chromapplikationen im Innenraum, einer elektrischen Sitzeinstellung mit Memory-Funktion für den Fahrersitz und einer Sitzheizung vorne. Kunden, die sich für das AD’VANTAGE -Paket entscheiden, können zwischen einem hellen und einem dunklen Innenraumkonzept wählen und erhalten die Außenfarben Purweiß und Mondsteinweiß Metallic ohne Aufpreis.